| Magazin PK

Die Stromtankstelle: Energie fürs Elektroauto

Elektrofahrzeuge sind in Deutschland auf dem Vormarsch. Vielerorts wurden mittlerweile Stromtankstellen installiert. Auch im Versorgungsgebiet der VWS Verbundwerke Südwestsachsen GmbH stehen flächendeckend E-Ladesäulen zur Verfügung. Doch wie funktioniert eine solche Anlage? Wir werfen einen Blick ins Innere.

Mit den schmucken Stromtankstellenin Crimmitschau, Lichtenstein/Sa. undStollberg setzt die VWS ein sichtbaresZeichen „pro Elektrofahrzeuge“. Denn die E-Flitzer punkten mit ihremBeitrag zum Klimaschutz und reduzieren die Abhängigkeit vonfossilen Energieträgern. Zudem sind sie ein wichtiger Baustein der Energiewende. Das Tanken ist für die Fahrer von Elektroautos an den Stromtankstellen der VWS äußerst komfortabel. Die Ladesäulen sind rund um die Uhr nutzbar.

Technische Details
Die Ladestationen ähneln in den meisten Fällen einer Zapfsäule für konventionelle Kraftstoffe – zumindest äußerlich. Solche Stationen können – wie im Versorgungsgebiet der VWS der Fall – öffentlich zugäng-lich sein, andernorts sind sie auch nichtöffentlich. Die einfachste Variante ist ein konduktives Ladesystem für Elektrofahrzeuge nach DIN EN61851-1, das im Prinzip aus einer Steckdose besteht, an die das Fahrzeug angeschlossen wird. Die Europäische Union hat den Typ-2-Stecker als Standardladesteckverbindung für Wechselstrom- und Drehstromanschlüsse festgelegt. Ähnlich eineskonventionellen Ladevorgangs wird das Stromfahrzeug damit an die Ladestation gekoppelt. Hier wird auch die entnommene Strommenge für die spätere Abrechnung registriert.

Schneller mit Gleichstrom
Eine Besonderheit sind Schnell-ladestationen, die für den Langstreckenverkehr gedacht sind. Hier können Nutzer ihr Fahrzeug mit hoher Leistung in kurzer Zeit aufladen. Als Standard für das Schnellladen mit Gleichstrom wurde in der Europäischen Union das Combined Charging System (CCS) eingeführt und in Deutschland von Wirtschaft und Politik gefördert. Andere in Europaverbreitete Gleichstromschnell-ladesysteme sind der aus Japan stammende CHAdeMO-Standard und das vom ElektrofahrzeugbauerTesla betriebene Supercharger-System.