| Magazin PK

Pilotprojekt: Solarthermie und Fernwärme gekoppelt

Vor wenigen Wochen wurde ein Pilotprojekt der VWS Verbundwerke Südwestsachsen GmbH erfolgreich in Betrieb genommen: Eine Hybridanlage, die Fernwärme mit Solarthermie koppelt, versorgt ein Mehrfamilienhaus an der Stollberger Erich-Weinert-Straße mit effizient erzeugter Wärme.

Mit dem Bau dieser Anlage betrat die VWS Neuland. Schon seit vielen Jahren wird der sanierte Wohnblock der Wohnungsbaugenossenschaft Wismut Stollberg eG mit Fernwärme versorgt. Während der Sanierung kam eine Solarthermie-Anlage hinzu, die die Wärmeenergie der Sonne zusätzlich für die Warmwasserbereitung und Heizung nutzt. Was zunächst einfach klingt, verlangt eine ordentliche Portion Entwickler-Know-how. Denn die Hybridanlage setzt die Fernwärme erst ein, wenn die von der Solarthermie-Anlage erzeugte Energie nicht ausreicht. Hierfür wurden vier jeweils 750 Liter fassende Wärmespeicher, die heißes Wasser vorhalten, im Heizungskeller des Hauses installiert. Die komplexe Regelungstechnik sorgt für eine intelligente Speicherung und die optimale Steuerung. 

Hochleistungsflachkollektoren auf dem Dach

Die Solaranlage deckt zum einen die Warmwasser-versorgung des Mehrfamilienhauses ab. Der Deckungsanteil des Warmwassers liegt bei rund 70 Prozent. Ist genügend thermische Energie vorhanden, wird diese auch zur Heizung genutzt. Die Solaranlage auf dem Dach des Hauses verfügt über Hochleistungskollektoren, die rund 65 Grad heißes Wasser erzeugen können. Diese Temperaturen sind nötig, um die Trinkwasserhygiene zu gewährleisten. Zum anderen kommt die Fernwärme dann zum Einsatz, wenn die solar erzeugte Energie zur Warmwasserbereitung und für die Heizung nicht ausreicht.

Effizienzsteigerung sichtbar

Die Experten der VWS ziehen ein positives Resümee: Schon heute lasse sich sagen, dass die Anlage im „Soll“ arbeitet. Sie zeige im Vergleich zum baugleichen Nachbargebäude eine Effizienzsteigerung auf. So können die Mieter der Wohnungsbaugenossenschaft Wismut Stollberg eG eine sichere und umweltschonende Wärmeversorgung ohne Mehrkosten genießen.